fbpx

Southwalk Marketingblog

Marketing, Werbung und Social Media

Warum Service-Design in der digitalen Welt wichtig ist

Die globale Wirtschaft erlebt einen Paradigmenwechsel. Im Zentrum stehen nicht mehr allein Großindustrielle und Banker, sondern die Nutzer. Wir haben uns an die Macht der Sternchen und Punkte gewöhnt. Wenn wir ein Hotel suchen, prüfen wir, ob es gut bewertet wurde, bei eBay kaufen wir definitiv nicht bei jemandem, der viele Negativbewertungen hat, bei Amazon werden wir misstrauisch, wenn die obersten Kundenrezensionen allzu euphorisch klingen. Dann lesen wir vorsichtshalber nach, was die Kunden so geschrieben haben, die nur einen oder zwei Sterne vergeben haben.

Read more

Warum Design-Thinking Initiativen scheitern

Design-Thinking – darunter versteht man laut Wikipedia einen „Ansatz, der zur Lösung von Problemen und zur Entwicklung neuer Ideen führen soll. Ziel ist dabei, Lösungen zu finden, die aus Anwendersicht überzeugend sind“.

Read more

Kundenorientierung im Einzelhandel

Ich bin ein Freund des stationären Handels, keine Frage. Doch was ich heute in zwei ausgewiesenen Fachgeschäften erlebt habe, zeigt mir, dass das Thema Kundenorientierung im Zeichen des digitalen Wandels noch nicht bei den Verantwortlichen des Einzelhandels angekommen ist. Durch den digitalen Wandel sind Anforderungen an das Handelsmarketing gewachsen, da der Kunde von jedem Ort auf jedes Angebot Zugriff hat.

Read more

Service-Design: neue Werte, neues Marketing – Teil 2

Die Touchpoints identifizieren und inszenieren. Ziel des Service-Designs ist die Kundenzufriedenheit, besser noch die Kundenbegeisterung. Diese wird jedoch nur erreicht, wenn allen Kunden relevante und – in Anbetracht des oben genannten Negativbeispiels – absolut zuverlässige Unterstützung vor, während und nach der Kaufentscheidung bereitgestellt wird. Wo sind also die Orte des direkten Kundenerlebnisses, die „Touchpoints“, an denen Unternehmen und Kunden rund um den Kaufprozess zusammentreffen?

Read more